Wo ist hier die Baustelle?

Vollsperrung der Alfredstraße (c) Michael Kneffel

Am Wochenende 13./14.08.2011 wurde die Alfredstraße in Essen (B224) auf der Höhe des Museums Folkwang komplett gesperrt. Begründung: Dringende Reparaturarbeiten an der Fußgängerbrücke zum Museum. Die Alfredstraße ist die wichtigste Nord-Süd-Durchgangsstraße der Stadt und gehört zu den verkehrsreichsten Straßen nach der A40.  Auf der parallel verlaufenden Rüttenscheider Straße und ihren Verbindungen zur Alfredstraße herrschte, wie nicht anders zu erwarten, am Samstag ab Beginn der Vollsperrung Chaos. Endlose Stauungen, Hupkonzerte, blank liegende Autofahrernerven. Am Sonntag hatte sich Lage etwas entspannt, das Verkehrsaufkommen im Stadtteil und damit alle Beeinträchtigungen durch Lärm und Abgase blieben aber beachtlich. Als ich am Sonntagmittag zufällig an der vorgeblichen Baustelle vorbei kam, bot sich mir  folgendes Bild http://www.youtube.com/watch?v=bcOLr4q_QRQ. Von Reparaturarbeiten nichts zu sehen. Gar nichts! Dass es für ortsfremde Autofahrer nicht die geringste Umleitungsbeschilderung gab, sei nur am Rande erwähnt.

Vollsperrung der Alfredstraße (c) Michael Kneffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s