Oberammergau im Ruhrpott: DIE PASSION in Gelsenkirchen-Rotthausen – Amateurtheater auf hohem Niveau

Jesse Krauß als Jesus (c) Michael Kneffel

Jesse Krauß als Jesus (c) Michael Kneffel

Seit 1643 stellen Bewohner des Dorfes Oberammergau alle zehn Jahre die Leidensgeschichte Jesu in seinen letzten 5 Tagen nach. In Gelsenkirchen-Rotthausen hat man damit am 13. Februar 2013 angefangen. Seit Beginn der Fastenzeit treten  in der dortigen Evangelischen Kirche bis zum Ostermontag Amateurschauspielerinnen und -schauspieler aus Gelsenkirchen, Bochum, Essen, Oberhausen und Herne mit dem Passionsspiel auf. Über 40 Mitwirkende zählt die ungewöhnliche Produktion.

Jesus mit der Dornenkrone (c) Michael Kneffel

Jesus mit der Dornenkrone (c) Michael Kneffel

Ein Passionsspiel in einer Kirche hat es im Ruhrgebiet bisher noch nicht gegeben, und es dürfte keine leichte Aufgabe gewesen sein, ein wirklich anspruchsvolles Amateurtheater an diesem Ort in Szene zu setzen. Regisseur und Initiator Elmar Rasch von der Bühne im Revier ist es eindrucksvoll gelungen, aus den vielfältigen Nöten eine Tugend zu machen und das Stück auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Hauptdarsteller und Regisseur (c) Michael Kneffel

Hauptdarsteller und Regisseur (c) Michael Kneffel

Nach der Premiere gab es langen Applaus, und vielleicht wurde ja in Gelsenkirchen eine neue Traditionslinie begründet. Verdient hätte es dieses Theaterprojekt.

Mehr Fotos von der Produktion gibt es hier zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s