Nachtrag zum Outlook-Problem: Nicht Software, sondern Mechanik legte meinen Rechner lahm

Gestern hatte ich mich zu früh gefreut. Meine Probleme mit Outlook und meinem PC waren keineswegs behoben. Schon beim nächsten Neustart dasselbe Problem. Jeder Befehl wurde so oft ausgeführt, bis das betreffende Programm sich aufhängte. Und jeder Versuch, das Elend zu beenden, führte zu weiteren rasend schnellen Wiederholungen der gewünschten Aktion. Am Ende blieb mir nichts anderes übrig, als meinen PC erneut in die Werkstatt zu schleppen. Dort funktionierte alles einwandfrei, und auch längere Überprüfungen gaben keinen Hinweis auf die mögliche Fehlerquelle. Wieder zu Hause das alte Spiel – oder besser gesagt eine verschärfte Variante. Schon beim Hochfahren spielte der PC verrückt.

Warum immer zu Hause und nicht in der Werkstatt? Nach und nach zog ich die Kabel aller Geräten ab, die ich für einen Test nicht unbedingt benötigte. Am Ende waren nur noch die Maus und die Tastatur angeschlossen. Der Rechner lief weiter Amok. Also auch noch die Tastatur entfernen. Und? Oh Wunder, auf einmal fuhr der PC wieder ganz problemlos hoch, alle Programme ließen sich normal öffnen, jeder Befehl wurde nur einmal ausgeführt. Die Sache war also klar, es lag an der Tastatur. Am Ende stellte sich heraus, dass sich die Enter-Taste in der rechten unteren Ecke der Tastatur verklemmt hatte. Und zwar so, dass es kaum zu sehen war, aber ausreichte, um immer wieder den Enter-Befehl zu geben. Nonstop, bis der Rechner völlig überfordert war. Also nicht Viren, Trojaner, Adware, schadhafte Treiber oder ähnliche fiese Dinge waren das Problem, sondern ein kleines Stück Kunststoff und ganz simple Mechanik.

 

Gelegentlich veröffentlicht WordPress unter meinen Artikeln Werbung. Ich distanziere mich von den meist schwachsinnigen Inhalten ausdrücklich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s